Wir möchten Sie über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite informieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Cookies zulassen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir funktionale Cookies, die uns die Analyse der Website-Nutzung ermöglichen.

Nur notwendige Cookies zulassen:

Diese Cookies sind für die grundlegende Funktion der Webseite erforderlich und speichern keine personenbezogenen Daten – weder anonym, noch anonymisiert.

Innovation & Prognosen

Leicht ist
Stark

Die NEWALU GmbH hat eine Vielzahl von Automobil-Herstellern als Kunden, für die an sieben Tagen pro Woche im Mehrschichtsystem produziert wird. Vor der Fertigung behandeln wir Teile wie Dach, Boden, Vorder- und Hinterwagen, Kotflügel und Motoren. Hierbei kommt das von uns entwickelte Polymer-Abschreckungsverfahren zum Einsatz. Durch diesen innovativen Gießprozess mit anschließender Wärmebehandlung können auch komplexe, multifunktionale Bauteile bearbeitet werden, welche früher aus separaten Einzelkomponenten - und dadurch mit hohem Kostenaufwand - zusammengefügt werden mussten. Das Polymer-Abschreckungsverfahren reduziert also nicht nur die Eigenspannungen im Bauteil, sondern auch die Kosten.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Innovative Techniken mit anschließender Wärmebehandlung ermöglichen komplexe, multifunktionale Bauteile aus einem Guss.
  • Durch effiziente Weiterentwicklung bieten die Prozesse ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.

  • Das Fahrzeuggewicht kann dank Aluminium-Leichtbau um über 60 kg reduziert werden.

Die Nachfrage nach Strukturbauteilen aus Aluminium wird sich verfünffachen.

GEFRAGT WIE NIE
Strukturbauteile aus Aluminium

In der Automobilindustrie gewinnt der Aluminium-Leichtbau von Jahr zu Jahr an Bedeutung. Das Gewicht eines Fahrzeugs kann dank Aluminium-Leichtbau um über 60 kg reduziert werden. Konkret heißt das: Kleinere Motoren können immer höhere Leistungen produzieren – bei gleichzeitig geringerem Verbrauch und reduzierten Schadstoffemissionen. 

Demzufolge wächst auch der Bedarf an Strukturbauteilen aus Aluminium stetig. Wir rechnen damit, dass sich die Nachfrage in den kommenden Jahren verfünffachen wird. Als Dienstleister und Komponentenlieferant im Bereich Aluminium sind wir ein bedeutender Baustein in der Zulieferkette - und Technologie-und Marktführer bei der Wärmebehandlung und Abschreckung von Aluminiumbauteilen.

Aktuelle Volumenverteilung

Der Bereich Strukturbauteile hat ein besonders hohes Wachstumspotenzial: Der Anteil an Strukturbauteilen wird neuesten Prognosen zufolge bis 2026 auf 60% steigen.

Unsere Kunden stammen zu 90% aus dem Bereich Automotive, die weiteren 10% aus dem Maschinenbau, der Windkraft und der Luftfahrt.